Mannschaftsfoto

Mannschaftsfoto

Ligadaten

Trainer

Sebastian Kowalsky
Trainer
T: 0173 5435123
M: Sebastian.kowalsky@kabelmail.de
Walter Timm
Walter Timm
Betreuer
T: 08803 9279
M: walter.timm@peissenberg.de

Trainingszeiten

Montag von 17:00 bis 18:30

Sportplatz Bergehalde

Mittwoch von 17:00 bis 18:30

Sportplatz Bergehalde

Berichte und Neuigkeiten

  • 29.11.2018: D1: mit Auswärtssieg in die Winterpause

    Die Peißenberger D1 ging bereits nach 2 Min. durch ein Tor von Felix Kowalski in Führung. Fast im Gegenzug glichen die Gastgeber jedoch zum 1:1 aus.

    Trotz klarer Überlegenheit und zahlreicher Torchancen konnten die Peißenberger bis zur Halbzeit nur noch einen Treffer, nach einer schönen Kombination, durch Benjamin Friedrich erzielen.

    Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Die Peißenberger D1-Jun. erzielten zwei schnelle Treffer durch Simon Seebauer und abermals Felix Kowalski.

    Im Gefühl des sicheren Sieges verflachte das Spiel zusehends und die Gastgeber konnten 5 Min. vor Ende nach einer Ecke sogar noch den 2:4 Anschlusstreffer erzielen.

  • 19.11.2018: D1: Remis gegen Burggen zum Abschluss

    In einem kampfbetonten und spannenden Spiel gingen die Gäste gleich zu Beginn durch einen Torwartfehler in Führung. Mitte der ersten HZ bauten die Gäste ihre Führung sogar noch aus.

    Durch einen Doppelschlag kurz nach der HZ von Benjamin Friedrich und Felix Kowalsky glich der TSV Peißenberg aus. 6 Minuten vor Ende der erneute Rückschlag für die Peißenberger, durch einen sehenswerten Kopfball der Gäste, nach einer Ecke. Doch die Peißenberger D1 gab nicht auf und erzielte postwendenden, ebenfalls nach einer Ecke, durch einen Kopfball von Florian Klinger, den verdienten Ausgleich zum 3:3

     

  • 05.11.2018: D1: Erfolg in Dießen

    Trotz spielerischer Überlegenheit tat sich die Peißenberger D1 sehr schwer. Mitte der 2. HZ hätten sie durch einen Strafstoß sogar in Rückstand geraten können, diesen parierte aber Florian Schwaller glänzend. Erst in den letzten 10 Minuten konnte die Überlegenheit in Tore umgemünzt werden. Zunächst durch ein Eigentor der Dießener, danach schloss Benjamin Friedrich einen Angriff erfolgreich ab, und in der Schlussminute erzielte Tom Rupp durch einen Schuss ins Kreuzeck, den verdienten Endstand.

     

  • 29.10.2018: D1: wichtiger Auswärtserfolg bei der JFG Grünbachtal

    Trotz Überlegenheit konnte die Peißenberger D1 erst kurz vor Schluss der 1. HZ durch Benjamin Friedrich in Führung gehen.

    Nach der Halbzeitpause erhöhte Peißenberg das Ergebnis durch 2 Strafstöße, die Leo Schadly und Felix Kowalsky verwandelten.

    In der Folge schlich sich wieder unerklärliche Unachtsamkeit in der Abwehr ein, die die Gastgeber prompt nutzten und zum 2:3 verkürzten.

    Erst in der letzten Spielminute erlöste Felix Kowalsky durch eine schöne Volleyabnahme die Peißenberger D1 mit dem 4.2 Endsrtand. 

  • 08.10.2018: D1: Aufholjagd wird nicht belohnt

    Obwohl die Peißenberger in den ersten 15 Minuten ebenbürtig waren, lagen sie durch individuelle Abwehrfehler bis zur Halbzeit mit 0:3 im Rückstand. Unmittelbar nach der Halbzeit musste die D1 nach einem Eckball sogar noch das 0:4 hinnehmen. Danach drehte der Gastgeber richtig auf und erzielte durch einen lupenreinen Hattrick von Felix Kowalski die Anschlusstreffer zum 3:4. Trotz hochkarätiger Einschussmöglichkeiten in der Schlussphase des Spieles, wollte der Ausgleich nicht mehr gelingen.

  • 03.10.2018: D1: verdienter Punkt gegen Tutzing

    wieder einmal geriet die Peißenberger D1-Jgd. durch einen vermeidbaren Abwehrfehler in Rückstand, den aber nach etlichen vergebenen Chancen, Benjamin Friedrich, egalisieren konnte.

    Noch vor der Halbzeit geriet, durch einen schön vorgetragenen Angriff der Gäste über die linke Seite, die D1 erneut in Rückstand. Kurz nach der Halbzeit glich Felix Kowalski zum 2:2 aus.

    Durch einen schönen Weitschuss, den der Peißenberger Torwart so nicht erwartete, gingen die Gäste erneut in Führung. Abermals konnten die Peißenberger durch einen Strafstoß, den Leo Schadly verwandelte, den 3:3 Endstand herstellen. Danach hatten noch beide Mannschaft hochkarätige Chancen, die aber nicht genutzt wurden.

    Obwohl die Peißenberger ständig einem Rückstand hinterher liefen, war der Punkt verdient.

  • 24.09.2018: D1: Niederlage und Unentschieden zum Start der Saison

    Hohenfurch : Peißenberg am 15.09.18     3:0 (1:0)

     

    Die Peißenberger D1-Jgd. tat sich nach nur einer Woche Vorbereitung sehr schwer im Spielaufbau. Demzufolge kam während des gesamten Spiels nur eine Torchance, durch einen Freistoß von Florian Schwaller zustande, den der Hohenfurcher Torwart glänzend parrierte.

    Die logische Konsequenz war der 0:3 Endstand nach einem Abwehrfehlern in der 1. HZ, einem Strafstoß und einem weiteren Abwehrfehler in der 2. HZ.

     

     

    Peißenberg : Peiting am 18.09.18              1:1 (0:0)

     

    Auch gegen die ersatzgeschwächten Peitinger tat sich die D1-Jgd. im Spielaufbau zuerst schwer. Erst nachdem die Akteure merkten, dass auch der Gegner große Schwierigkeiten im Spielaufbau hat, wurden die Peißenberger etwas couragierter und erspielten sich ein leichtes Übergewicht. In der 2. HZ schoss Tom Rupp aus dem Gewühl das 1:0. Gleich darauf hätte Leo Schadly alles klar machen können, als er mit einem Alleingang aus dem Mittelfeld mehrere Spieler und sogar noch den gegnerischen Torwart umspielte, aber aus spitzem Winkel nicht mehr das leere Tor traf.

    Kurz vor Schluss konnten die Gäste mit einem abgefälschten Freistoß noch den Ausgleich erzielen.